new-arrivals-arrow
KONTAKT &
FEEDBACK
Wir verwenden Cookies, um dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn du weiter auf unserer Seite surfst, akzeptierst du die Cookie-Policy. Weiterlesen
  • WELTGRÖSSTE ESPRIT AUSWAHL
  • Versand nur 0,99 €
  • KAUF AUF RECHNUNG
  • KOSTENLOSE RETOUREN
  • ESPRIT FRIENDS (3 % BONUS)

Der Herbst 2018 ist da - Pullover für Herren von Esprit

Kein Kleiderschrank kommt ohne Strickpullis und Strickjacken aus. Sie sind absolute Essentials, ganz gleich, was der Tag bringt. Im Job, zu Hause oder unterwegs sind lässige Sweater und gestrickte Pullis die richtige Wahl. Ob schlichter, sportlicher Baumwollpulli oder edler Strickpulli aus Merino- oder Kaschmirwolle, ob V-Ausschnitt, Zipper oder Rollkragen – Sweater und Strick für Herren haben immer eines gemeinsam: Sie fühlen sich gut an und lassen uns auf einfache, entspannte Weise gut aussehen. Jeden Tag anders, aber immer genau so, wie es zu uns passt.

Vielseitig, bequem und so entspannt wie wir

Spät am Freitagnachmittag, als Du die Bürotür hinter Dir zufallen lässt, bist Du voll und ganz auf ein ruhiges, entspanntes Wochenende eingestellt. Zu Hause angekommen, streifst Du als erstes die Schuhe ab, ziehst Dir den schmalen V-Pulli mit Kaschmir über den Kopf und willst gerade die Dusche anstellen, als das Telefon klingelt. Einer Deiner engsten Freunde ruft an. Er will an diesem Wochenende mit seinem älteren Bruder auf dessen Boot segeln gehen. Das Boot muss in einen anderen Hafen überführt werden und Dein Freund lädt Dich ein, mitzukommen. Du bist noch nicht oft gesegelt, aber die Aussicht, zwei Tage auf dem offenen Meer zu verbringen, die Stille und den salzigen Wind zu genießen, reizt Dich – eine willkommene Abwechslung nach der anstrengenden Woche.

Sehr früh am Samstagmorgen kommst Du in Jeans und einem warmen Grobstrick-Zipp-Hoodie, über der Schulter nur eine kleine Tasche, am Bootshafen an und suchst in der Dämmerung nach dem richtigen Liegeplatz. Von links hörst Du ein Rufen und im nächsten Moment winkt Dein Dein Freund aus dem Halbdunkel entgegen. Mit dunklem Baumwoll-Troyer und Strickbeanie gegen die morgendliche Kühle gewappnet, springt er vom Bug einer kleinen, wunderschönen Yacht und begrüßt Dich bestens gelaunt. Sofort taucht auch der Kopf seines Bruders hinter dem Vorderdeck hervor. Er grinst breit und fordert Dich auf, an Bord zu kommen, damit Ihr ablegen könnt. Du wirfst Deine Tasche an Deck und erklimmst die kleine Leiter, die zum Boot führt. Dein Freund löst die dicken Leinen, mit denen das Boot am Hafen vertaut ist, während der Bruder den Motor startet. Als Ihr tuckernd die schmale Hafen-Ausfahrt passiert, taucht die aufgehende Sonne den Himmel bereits in intensiv leuchtende Rosa- und Orange-Töne. Kaum seid Ihr auf der offenen See, drosselt der Bruder den Motor und Du beginnst zusammen mit Deinem Freund, die Segel zu setzen. In aller Kürze erklärt er Dir die verschiedenen Segel und worauf Ihr achten müsst. Bald blähen sich im Morgenlicht die Segel sanft im Wind und die kleine Yacht setzt sich fast lautlos in Bewegung. Der Bruder grinst anerkennend, dann krempelt er sich die Ärmel seines Feinstrick-Rollkragenpullis hoch und klettert unter Deck, um einen Kaffee zu machen.

Strick und Sweater für Herren – stylische Begleiter für jeden Tag

Es ist ein wunderbarer Tag, so klar, dass Du immer wieder am Horizont die Küste sehen kannst, an der Ihr entlang segelt. Ihr bleibt den ganzen Tag auf dem Wasser, da Ihr zum Übernachten einen der kleineren Häfen entlang der Strecke erreichen wollt. Die Sonne steht schon tief, als Ihr schließlich in den Bootshafen einläuft. Trotz des ruhigen, entspannten Wetters bist Du wie erschlagen von der frischen Seeluft und den ungewohnten Bewegungen des Segelsetzens und -einholens. Ihr entscheidet Euch einheitlich, ein Restaurant für das Abendessen zu suchen – keiner von Euch hat noch Lust zu kochen. Rasch ziehst Du Dich um und kletterst in hellen Chinos und einem Strickpulli mit Merinowolle von Deck auf die Pier, wo schon der Bruder Deines Freundes wartet. Kurze Zeit später taucht auch Dein Freund auf, in 5-Pocket-Jeans und einem zweifarbigen Baumwollpulli. Zu Fuß schlendert Ihr ins Zentrum des kleinen Ortes. In dieser Nacht schläfst Du wie ein Stein in der engen Koje des sanft schaukelnden Bootes. Die zweite Etappe des Törns ist kürzer als die erste, so dass Dir am Sonntag Zeit zum Ausschlafen bleibt. Als Du schließlich in Jeans und einem Feinstrick-Hoodie verschlafen an Deck kletterst, empfängt Dich strahlender Sonnenschein. Die beiden anderen sind nirgendwo zu sehen. Du beginnst kurzerhand, Kaffee zu machen und alles für ein Frühstück zusammen zu suchen, als Dein Freund pfeifend unter Deck kommt. Er hat sich seinen leichten, geringelten Baumwollpulli um die Schultern gelegt und hält eine Tüte mit frischen Brötchen in der Hand. Als Ihr kurze Zeit später im hellen Sonnenlicht zu dritt an Deck sitzet, den duftenden Kaffee genießt und über den weiten, klaren Horizont blickt, fällt es Dir schwer, Dir vorzustellen, dass Du heute Abend schon wieder zu Hause in Deiner Wohnung schlafen wirst.

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...